27 Februar 2007

FAQ - Fragen & Antworten


Hier findet Ihr Antworten auf die häufigsten Fragen, die man sich zu den LACHHAFT-Cartoons so stellen kann. Wenn Ihr mehr wissen wollt, schreibt einfach einen Kommentar oder eine E-Mail. Ich ergänze diese Liste dann ggf. (Stand: 01/2011)

Kann ich die LACHHAFT-Cartoons für meine privaten Zwecke verwenden?

Gerne. Solange niemand daraus Profit erzielt, können die LACHHAFT-Cartoons für Hochzeits-Zeitungen, Internet-Blog und dergleichen verwendet werden, es sei denn, das verwendete Medium verbreitet in irgendeiner Weise anstößigen oder rechtswidrigen Inhalt. Außerdem dürfen die Cartoons nicht verändert werden. Und: Ich freue mich, wenn Ihr meine Internet-Adresse angebt: www.lachhaft-cartoons.de
Wer die LACHHAFT-Cartoons in kommerziellem Maße nutzen will, kann mir hier eine Anfrage per E-Mail schicken.

Wie oft erscheinen neue Cartoons auf www.lachhaft-cartoons.de?

Das hängt u.a. von meiner Arbeitssituation ab. Als Illustrator habe ich manchmal so viel zu tun, dass ich es mir nicht erlauben kann, zwischendurch Cartoons zu zeichnen, zumal ich dann auch einfach nicht die nötige Ruhe habe. Ich versuche aber, jede Woche ein bis zwei neue Cartoons vorzustellen.

Warum sahen die ersten 126 Cartoons anders aus als die von heute?

Als ich im Herbst 2005 die ersten LACHHAFT-Charaktere auf den Bildschirm schickte, hatte ich mir zuvor nicht lange Gedanken darüber gemacht, wie diese aussehen sollten. Nach und nach hat sich ein Zeichenstil entwickelt, mit dem ich dann auch einigermaßen zufrieden war. Aber irgendwie doch nicht so richtig. Zum Glück entfleuchte eines Morgens diese eine Figur meiner Zeichenfeder - und da war er, der neue LACHHAFT-Prototyp. Ich habe mich dann nach ein paar Wochen des Rumprobierens entschieden, einen klaren Schnitt zu wagen und die Cartoons in einem ganz neuen Stil zu präsentieren. Bislang habe ich es nicht bereut. Im Sommer 2008 habe ich dann erneut ein paar Änderungen vorgenommen. Seitdem sind die Cartoons zum Beispiel mit Bleistift gezeichnet und ich verwende meine eigene Handschrift.

Gibt es die LACHHAFT-Cartoons auch in gedruckter Form?

Es gibt bislang kein Buch oder so etwas mit den LACHHAFT Cartoons. Der Eulenspiegel-Verlag hat allerdings ein paar meiner Cartoons in Ihren Postkarten-Kalendern und im Buch „Schweinische Bilder“ gedruckt. Auch in "Vorletzte Geräusche" vom Weildarum-Verlag findet Ihr drei LACHHAFT-Cartoons. Außerdem gibt es da ja noch den LACHHAFT Online Store mit T-Shirts, Taschen, Tassen usw. Über Neuigkeiten halte ich Euch selbstverständlich auf dem Laufenden...

Wie entstehen die LACHHAFT-Cartoons?

Wenn unter den vielen (meist Kuli-) Skizzen, die sich so ansammeln, was Witziges ist, mache ich zuerst eine Vorzeichnung mit hellblauem Buntstift. (Der läßt sich später am Computer leicht entfernen.) Mit einem Bleistift (zwischenzeitlich mit Fineliner) zeichne ich die entscheidenden Linien nach. Das Blatt wird eingescannt, gesäubert und dann in einem Bildbearbeitungsprogramm (Adobe Photoshop) mit Hilfe eines Grafiktabletts koloriert. Insgesamt brauche ich für die zeichnerische Umsetzung meist zwischen zwei und drei Stunden. Dazu kommt die Zeit, die die Ideen brauchen, um heranzureifen. Und das ist sehr unterschiedlich...

Ein ausführliches Making Of mit bunten Bildern gibt es hier.

Wo finde ich die LACHHAFT-Cartoons im Internet?

www.lachhaft-cartoons.de ist die Hauptadresse. Ist auch einfacher zu merken als lachhaft.blogspot.com, wo die Cartoons veröffentlicht werden (Blogger ist ein kostenloser Weblog-Dienst von Google). Außerdem gehören seit Ende 2006 dazu: www.witzige-cartoons.de, www.cartoonblog.de, www.cartoons-online.de und www.piranha-cartoons.de
Klingt vielleicht ein wenig nach Geltungssucht, aber wenn es hilft, die Cartoons bekannter zu machen...

Wer hat den ganzen Unsinn verzapft?

Ein Illustrator mit Namen Michael Mantel, der zur Zeit in Lüneburgs Altstadt lebt und sich mit den LACHHAFT-Cartoons einen lustigen Zeitvertreib geschaffen hat.

E-Mail

Werden die Piranhas jemals satt zu kriegen sein?

Nein.

Kommentare:

waldorf hat gesagt…

Vielen Dank das Sie für private Zwecke diese gefrässigen Biester zur Verfügung stellen.

Und natürlich nenne ich gerne deren Ursprung.

Anonym hat gesagt…

was für ein billiger nicht-lustig-abklatsch

Jana hat gesagt…

ich finde nicht-lustig nich lustig(haha) ne deine sind besser

Michael Mantel hat gesagt…

Jedem das Seine. Ich persönlich mag die NICHTLUSTIG-Sachen sehr, aber abklatschen tue ich eher nach einem gewonnenen Spiel. Deshalb kommentiere ich solche Anmerkungen hier auch nicht weiter...

Anonym hat gesagt…

Ich find die einfach nur genial böse gut....!!
;-)
Fast jeder Cartoon eine wunderbare Idee.
Danke

Michael Mantel hat gesagt…

Gerne geschehen!

Frau Kauz hat gesagt…

Habe die Comics hier heute erst entdeckt und direkt liebgewonnen!

Andreas Knaup hat gesagt…

Hallo, ich würde mich freuen, wenn du ein paar deiner Cartoons auf http://www.toonload.com veröffentlichen würdest!
gruß andreas

Leider müssen die Cartoons zur Zeit etwas zurückstecken und Ihr müsst Euch mit dem Stöbern im Archiv begnügen. Ich hoffe, dass ich bald wieder Zeit finde, die Geschichte fortzusetzen...